5 Jahre Grüne Weeze

Im Frühjahr 2014 haben wir uns gegründet. „Wir freuen uns sehr, dieses Jahr unser 5-jähriges Jubiläum feiern zu können.“, so Torsten Kannenberg, unser Vorsitzender. „5 Jahre Grüne bedeutet auch 5 Jahre Einsatz für mehr Umweltschutz, für besseren Verkehr und für eine digitalere Verwaltung.“ Mit 10% konnten wir bei der Kommunalwahl 2014 aus dem Stand direkt 3 Sitze im Weezer Gemeinderat erreichen. „Mit unserem erfolgreichen Antrag gegen Fracking in den benachbarten Niederlanden, die Umstellung auf umweltfreundliches Recyclingpapier im Rathaus oder unser Antrag für ein insektenfreundliches Weeze haben wir bereits viel bewegt.“, so Jessica Kruchem, unsere Vorsitzende. „Auch wenn wir uns bei der Ausweisung von neuen Auskiesungsflächen oder Neubaugebieten auf der Grünen Wiese mehr Zurückhaltung gewünscht hätten, konnten wir uns immerhin mit der Idee durchsetzen einen Arbeitskreis zu gründen, der sich Gedanken zum künftigen Bedarf an Wohnraum macht.“

Neben dem Umweltschutz sind uns aber auch noch andere Themen wichtig. „Wir freuen uns, dass die Gemeinde 3 Jahre nach unserem Antrag nun auch endlich eine Facebook-Seite pflegt und damit deutlich besser über ihre Arbeit informieren kann, aber auch besser erreichbar ist.“, erklärt Torsten. „Außerdem konnten wir erreichen, dass eine Verlängerung des Flughafen-Shuttles über Wemb bis nach Venray geprüft werden wird. Wir hoffen, damit eine einfache und direkte Verbindung von Wemb nach Weeze schaffen zu können und außerdem den grenzüberschreitenden Verkehr zu verbessern.“
Ganz wichtig bei uns: Unser Ortsverband mit allen Mitgliedern. „Alles, was wir machen, wird auch mit allen Mitgliedern bei unseren monatlichen Treffen besprochen. Hier bekommen alle die Chance noch weitere Anregungen zu geben.“, erklärt Torsten. Offenheit, nicht nur gegenüber Mitgliedern, sondern auch gegenüber allen anderen Bürgerinnen und Bürgern ist uns sehr wichtig. Daher sind auch alle – unabhängig davon, ob sie Mitglied sind oder nicht – zu den Offenen Treffen eingeladen, die immer am ersten Donnerstag im Monat um 19 Uhr im Büro der Grünen an der Kevelaerer Straße 8 stattfinden. „Jede und jeder sollte sich einfach und unkompliziert einbringen können. Dazu wollen wir als Grüne beitragen.“, so Torsten weiter. „Wie jede andere Partei auch leben wir von ehrenamtlichem Engagement. Ohne unsere Mitglieder wären verschiedenste Aktionen wie das Verteilen von Saatbändern, das gemeinsame Stricken mit „Mit Wolle und Nadel gegen Terror“ oder das Bauen von Insektenhotels auf dem letzten Weihnachtsmarkt sowie die Pflege des Beetes vor unserem Büro oder der Besuch von verschiedenen Unternehmen gar nicht möglich.“, ergänzt Jessica. „Auch der Wahlkampf für die Europawahl organisieren wir komplett ehrenamtlich. Daher freuen wir uns über jede Unterstützung. Sei es das Aufhängen von Plakaten, Verstärkung bei einem Infostand oder das Einbringen von Ideen.“

Unseren ersten Stand zur Europawahl machen wir übrigens am kommenden Samstag auf dem Cyriakusplatz. Wie auch die letzten Jahre werden wir am vormittag bunte Saatmischungen für den Garten oder den Balkon für ein buntes und insektenfreundliches Weeze verteilen werden.

Verwandte Artikel